Weine / Chianti Classico / Castello di San Paolo in Rosso / 

Castello di San Polo in Rosso

Katrin&Cesare Canessa, Gaiole

Stil ist eines der wesentlichen Kriterien für den römischen Kunst- und Antiquitätenhändler Cesare Canessa. Und so lehnen er und seine deutsche Frau Katrin (wie Ingeborg Raspi eine Düsseldorferin) Chianti-fremde Rebsorten ab. Kein Cabernet lautet hier die Maxime. Die Ergebnisse, die die schwer befestigte Schloßanlage verlassen, geben ihnen – zumindest was ihre Produkte angeht – recht.

Gefällt schon der Chianti Classico mit seiner beachtlichen Tiefe und aromatischen teerstichigen Strenge, so präsentiert sich die San Polo-Auslese Cetinaia als dessen vollendete Version. Ein traditioneller Wein, der mittlerweile durch die Lagerung im Barrique noch mehr Finesse aufweisen kann. Seine Trauben werden vor der allgemeinen Lese per Hand eingebracht, der Most wird auf relativ viel Schale vergoren. Durch einen unerhört feinen Wildbeerenton und eine klare Struktur verfügt er über beachtenswerte Eleganz.